Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

CRPS


Von: siby24 • 07.09.2009 [16:01]

Guten Tag

Ich hätte da eine kurze Frage:

Anamnese ist folgende: Skiunfall im März 2009, Verdacht auf Seitenbandruptur im Knie links, MRI ohne Kontrastmittel unauffällig ausser dem Nachweis einer Teilruptur des Seitenbands und einer minimalen Degeneration des medialen Hinterhorns des Meniskus.

6 Monate später trotz Physiotherapie persistierende Belastungsschmerzen, PET und SPECT ohne Ergebnis.

Der Verdacht lautet nun auf CRPS, die Frage ist, wie lange man mit einer genauen Diagnostik zuwarten kann und was grundsätzlich passiert, wenn man ein CRPS nur symptomatisch mit NSAR und/oder Tramadol behandelt.

Vielen Dank für die Info

Übersicht Thema:

  CRPS siby24 • 07.09.2009 [16:01]

  CRPS Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 07.09.2009 [16:36]

  CRPS siby24 • 17.10.2009 [19:41]

  CRPS Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 18.10.2009 [10:26]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp