Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

CRPS


Von: Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 07.09.2009 [16:36]
Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic
Hallo,
bei dem Verdacht CRPS sollte man nochmals kritisch überlegen und alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen:
es muss einen definitiven Grund für die Beschwerden geben, z. B. entweder ein Kreuzbandriss oder u. a. ein Knorpelschaden, lassen Sie sich nochmals sorgfältig klinisch (mit den Händen) untersuchen, ggf. eine NMR-Kontrolle machen.
Gegen Schmerzen helfen wirklich nur ausreichend hoch dosiert und regelmäßig (!) eingenommene Schmerzmittel, zusätzlich ein leichtes Antidepressivum verschreiben lassen z. B. Amitriptylin 10 mg z. Nacht, feste Einlagen und Schuhe tragen und ggf. nach Problemlösungen für anderweitigen Stress gucken.
Unterstützend sind des weiteren Wechselgüsse warm/kalt, Stützstrümpfe, TENS-Behandlung, Rehabilitationssport mit leichtem Ergometertraining.
Übersicht Thema:

  CRPS siby24 • 07.09.2009 [16:01]

  CRPS Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 07.09.2009 [16:36]

  CRPS siby24 • 17.10.2009 [19:41]

  CRPS Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 18.10.2009 [10:26]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp