Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

HWS-Syndrom, BWS-Syndrom, LWS-Syndrom


Von: OceanSoul • 19.09.2009 [14:11]

Hallo,

erst mal kurz zu mir und meiner Geschichte: Ich bin 20 Jahre alt und hatte vor 3,5 Jahren einen Reitunfall mit Verdacht auf Querschnittslähmung, da ich von der Hüfte abwärts nichts mehr gespürt habe. Gott sei Dank stellte sich die Vermutung als flasch heraus, doch seit daher leide ich unter dauerhaften Beschwerden. Mein HWS-S strahlt in den Kopf, ich kann froh sein, wenn es nur Kopfschmerzen im Hinterkopf sind. Oft wird mir auch schwindelig (schwarz vor Augen) oder dir Schmerzen reichen bis zur Stirn. Meine BWS fühlt sich "blockiert" an, spüre stechende Schmerzen im Brustkorb, mal mehr mal weniger, meistens bleibt mir wenigstens dies erspart. Die Wirbel meiner LWS fühlen sich jeden abend so an, als würden sie aufeinander "reiben", die Schmerzen strahlen in die Beine - manchmal schlafen mir Arme und Beine ein. Mein Rücken fühlt sich teilweise an, als wäre er mit blauen Flecken übersät - kann mich kaum ohne Polster an einen Stuhl anlehnen.Hatte unzählige KG-, MT- und KGG-Einheiten, Wärmebehandlungen usw. doch nichts hilft auf Dauer.. habe eigentlich jeden Tag irgendeine Form von Schmerz, mindestens im Kopf. Zusätzlich war ich die letzten 3 Wochen in Reha - ich würde mal behaupten der Erfolg war überschaubar. Mir sagt man andauernd, was kommt von einer "schwachen Muskultaur"  - ich betreibe Muskelaufbau in einem Physioth.-Zentrum und es wird trotzdem nicht besser.

Haben Sie vielleicht eine Idee was oder wer mir helfen könnte? - Nicht mal mit Ibu800 bin ich ansatzweise Schmerzfrei.

Vielen Dank

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp