Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Starke Diät und OP


Von: Gaston H.2 • 08.10.2013 [15:25]
Sehr geehrte Frau Dr. Männel,

- ich (m,50j,118kg) habe in der Nettozeit von ca. 20 Monaten 81kg abgenommen,
die letzten 6 Monate 35kg, durch kohlenhydratearme Ernährung und max. 1300kcal/Tag.

- In 3 Wochen habe ich einen OP-Termin bez. Spondylodese.

Meine Überlegung:
- Abnehmen und eine stark energiereduzierte Ernährung stellen ja eine Belastung für den Körper dar.
- Ein chirurgischer Eingriff in der Grössenordnung Spondylodese mit Sicherheit auch.
- Ist es dann nicht sinnvoll einen Stressfaktor auszuschalten und den Abnehmstress kurzeitig zu stoppen damit ich die OP mit gut gefüllten Energie(Kohlehydrat)-Speichern angehen kann ?

Macht das Sinn, ist nicht von Belang oder sogar kontraproduktiv ?

Vielen Dank für ihre Geduld mit dem langen Text...

Mit freundlichen Grüßen,
G. Hoffmann
Übersicht Thema:

  Starke Diät und OP Gaston H.2 • 08.10.2013 [15:25]

  Starke Diät und OP Dr. med. Jessica Männel • 11.10.2013 [23:16]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp