Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Leistenaneurysma = Hirnaneurysma


Von: Nina_T32 • 12.09.2011 [13:16]
Hallo!

Die Aneurysmen sind ateriell. Mein Alter ist 31, und ich habe Bluthochhochdruck, welcher mit RamiLich comp 5mg/25mg sehr gut eingestellt ist (100/85). Ohne Medikament hatte ich teilweise 160/130 und noch höher (bei der Geburt meines Sohnes sogar 220/160, woraufhin ein Kaiserschnitt gemacht wurde).
Ich bin ausserdem stark adipös und wiege 133 kg bei einer Grösse von 165cm.
Meine Mutter hatte ein Hirnaneurysma, welches ihr im Alter von 36 Jahren geplatzt ist. Mein Vater, der nicht übergewichtig ist, ausserdem viel Sport treibt, aber Bluthochdruck hat, hatte auch starke Krampfadern.
Genauso meine Großmutter väterlicherseits. Meine Großmutter mütterlicherseits, ist sehr früh verstorben, da kann ich also keine Angaben machen.
Ausserdem rauche ich nicht und trinke nur hin und wieder Alkohol (besondere Anlässe).

Vielen Dank für Ihre Mühe!
Nina
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp