Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

CVI + Liegegips


Von: perle1 • 20.05.2012 [18:59]
Sehr geehrtes Ärzteteam,

ich bin weiblich, 62 Jahre. Ich trage seit gut 4 Wochen einen Liegegips wegen eines Fersenbeintrümmerbruchs (konservativ behandelt). Ich leide zusätzlich an chronisch venöser Insuffizienz 2. Grades. Zur Verdeutlichung: Ich habe die letzten 15 Jahre bei der Arbeit (Apothekerin, viel Stehen) immer Kompressionsstrümpfe getragen.
Nun lagere ich das Bein meistens hoch und habe auch keine nennenswerten Beschwerden. Sobald ich es aber in die Vertikale bringe (Fahren im Rollstuhl oder Gehen auf Krücken), was im Alltag hin und wieder nötig ist, schwellen und laufen die Zehen schnell rotblau an und das Bein fühlt sich wie in einem Panzer mit Bleiklotz an. Bei Hochlagerung verschwinden die Symptome dann wieder.
Kann es sein, daß die fehlende Wadenmuskelpumpe das (venöse ?) Blut versacken läßt, ist das normal oder gibt es eine andere Ursache? Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüßen
Übersicht Thema:

  CVI + Liegegips perle1 • 20.05.2012 [18:59]

  CVI + Liegegips Dr. med. Carlos Passos Pereira • 21.05.2012 [18:09]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp