Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Eisenmangel und Systolikum?


Von: M und die Mäusebande • 27.02.2010 [16:01]
Sehr geehrte Frau Doktor, seit einiger Zeit leide ich an verminderter Belastbarkeit, Müdigkeit, depressiver Verstimmung und Infektanfälligkeit. Während einer Lungenentzündung im letzten Dezember wurde eine Eisenmangelanämie festgestellt, vor zwei Wochen wurde das BB noch mal überprüft und siehe da, mein Ferritin war auf 9. Momentan schlucke ich Eisentabletten und hoffe, dass ich das Eisen genügend aufnehmen kann, Besserung bemerke ich bisher noch keine. Zwei Fragen hätte ich dazu: wenn ich mit den Tabletten allein nicht hochkomme mit meinem Eisen, was würden sie zu Eiseninfusionen sagen? Schlimme Nebenwirkungen?

Und noch etwas war eigenartig: bei dem Check-Up vor zwei Wochen meinte meine Hausärztin ein Systolikum zu hören- kann das auch mit dem Eisenmangel zusammenhängen? Ansonsten hätten wir keine Erklärung dafür.

Mit lieben Grüßen und herzlichen Dank, T.
Übersicht Thema:

  Eisenmangel und Systolikum? M und die Mäusebande • 27.02.2010 [16:01]

  Eisenmangel und Systolikum? Dr. med. Jessica Männel • 06.04.2010 [09:25]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp