Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

starke schmerzen nach Endo-Revision


Von: DanielGTSport • 23.09.2009 [19:33]
Guten Abend,

ich war am 16.09.09 zur ersten Sitzung beim Zahnarzt hier wurde die erste Revision am 1.6 oder 16 (jedenfalls Oberkiefer, rechte Seite, vorletzter Backenzahn). Hier wurden drei Wurzelkänäle gefunden und aufbereitet anschließend wurde ein Medi-Pac eingelegt und der Zahn provisorisch verschlossen. Nach dieser ersten Sitzung hat ich auch nach nachlassen der Betäubung keinerlei Schmerzen.

Gestern am 21.09.09 war ich bei der zweiten Sitzung der Zahn wurde wieder geöffnet und weiter behandelt es wurde der vierte und letzte Wurzelkanal gefunden und mittels OP-Mikroskop aufbereitet. Anschließen hat die Ärztin Metallstäbe eingeführt und anschließend röntgen lassen. Danach kamen die Metallstäbe wieder raus. Dann wurde noch ne passte angerührt und in den Zahn gestrichen anschließend wurde der Zahn wieder provisorisch verschlossen.

Nun ist es aber diesmal so das ich sobald die Betäubung nachließ sehr starke schmerzen hatte und die Nacht nur mit ASS+C überstand. Heute morgen gingen die schmerzen weiter. Habe die Ärztin angerufen und gefragt ob das normal sei. Sie meinte ja da der Zahn noch gereizt ist und empfahl mir Ibuprofon 400. Diese helfen bei mir aber nur max. 4 Stunden. Der schmerz äußert sich durch eine Art stechen und es füllt sich an als ob es nicht nur vom betroffenen Zahn kommt sondern auch von den anderen drum herum außerdem habe ich das gefühl das sich der schmerz in der ganzen rechten Seite ist sowohl im ober- als auch unterkiefer.

Ist der schmerz wirklich normal. Die Ärztin meinte es müsse spätestens nach zwei bis drei Tagen besser werden.

Bitte um ihre Hilfe.

Vielen Dank.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp