Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zahnentzündung bei Bisphosphonaten (Pamifos)


Von: Dr. med. dent. Jochen May • 01.03.2011 [22:46]
Dr. med. dent. Jochen May
Hallo,

die Problematik ist, dass natürlich eine Zahnbehandlung stattfinden muss. Primär sollte geklärt werden, ob eine "normale" Zahnbehandlung ausreichend ist, man muss den Zahn ja nicht immer gleich ziehen.

Falls nicht, sollten Sie versuchen, mit der Klinik in Essen Kontakt aufzunehmen, um mit denen einen Antibiose abzuklären, unter deren Schutz Sie einen Zahn gezogen bekommen können. Die Entzündung wird sonst immer wiederkommen und auch heftiger werden, so dass der gesamte Kieferknochen gefährdet ist. Eine solche Behandlung gehört in die Hände von Fachleuten, ich überweise meine Patienten in so einem Fall auch lieber zum Spezialisten.

Alles Gute
Dr. Jochen May
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp