Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Abnehmen wegen KiWu


Von: Amelie28 • 21.09.2007 [22:25]
Hallo!

Ich hatte bei einer Gesamtlänge von 168 cm vor der ersten Schwangerschaft auch so an die 100 kg Gewicht zu bieten und meine Ärztin hielt das gar nicht für so ein großes Hinderniss wie ein Kollege von ihr vorher. Mit Mönchspfeffer und Cortison haben wir meinen lt. Ärztin gewichtsbedingt chaotischen Hormonhaushalt ein wenig korrigiert und mein Mann und ich haben das Verhüten bleiben lassen, fleißig weiter geübt und uns sogar einen Hund angeschafft, damit wir beide mehr Bewegung bekämen. Zusätzlich habe ich meinen Job auf halbe Tage reduziert, was auch enorm den Stress reduziert hatte und im April 2003 kam unsere große Tochter Carina zur Welt!

In der Schwangerschaft habe ich fleißig Gewicht (ca. 20 kg) verloren, während meine wesentlich schlankere Cousine in ihrer Schwangerschaft 5 Monate vorher die selbe Summe Kilos zulegte. Ich hatte mich - als ich noch nix von der Schwangerschaft wußte - bei mir gewundert, warum ich insgesamt weniger wurde, aber der Bauch nicht mit schrumpfte.... Der Grund wird nächstes Jahr 5 und ist topfit und hat eine bald 2 Jahre alte Schwester bei deren Schwangerschaft ich auch mit an die 90 kg gestartet war!!!

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Auch mit Übergewicht kann man schwanger werden! Man darf sich durch diesen Wunsch nur nicht selber stressen und unter Druck setzen, denn das hat die gegenteilige Wirkung!

Viel Erfolg!
Übersicht Thema:

  Abnehmen wegen KiWu Hase1982 • 25.08.2007 [09:03]

  Abnehmen wegen KiWu hekate • 27.08.2007 [15:18]

  Abnehmen wegen KiWu Amelie28 • 21.09.2007 [22:25]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp