Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ewiges Hin und Her


Von: sumili • 26.07.2008 [20:21]

Hallo Anna,

ich kann dich total verstehen, und es tut mir echt leid für deine Familie, dass ihr gerade so viel mitmachen müsst. Leider gibt es wohl kein Patentrezept, wie man mit solchen Situationen umgehen soll. Es ist nicht leicht.

Wahrscheinlcih hat deiner Oma das ganze gezeigt, dass es deinem Opa wirklich schlecht ging, und sie hatte bestimmt Angst (oder hat es noch) das er sie verlassen wird. Wenn man so lange zusammen lebt, ist das besonders schwer für einen.

Du kannst deiner Oma bestimmt helfen, indem du für sie da bist. Geh sie oft besuchen und hör ihr zu. Wahrscheinlich reicht es ihr schon, wenn sie bei dir weinen kann und einfach auch mal Schwäche zeigen darf (wahrscheinlich musste sie ja vorher sehr stark sein).

Ich hoffe, dass bei euch alles wieder in Ordnung kommt und ganz viel Kraft für deine Großeltern.

Liebe Grüße

Sandra

Übersicht Thema:

  Ewiges Hin und Her anna_12 • 22.07.2008 [13:57]

  Ewiges Hin und Her sumili • 26.07.2008 [20:21]

  Ewiges Hin und Her Claudia_J3939 • 29.07.2008 [13:43]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp