Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Horro


Von: beb • 12.11.2008 [13:02]
Hallo!

Ich bin 35,weibl,und seit gestern wissen wir,dass mein Papa MAgenkrebs hat.Er ist 65,hatte nie Magenbeschwerden,war am Freitag bei seiner 1.Vorsorgeuntersuchung mit Magen und Darm.Gestern wurde uns gesagt er hat Magenkrebs.Ich bin so traurig!Sitze vor dem PC und weine,google wie verrückt alles nach Magenkrebs ab!Papa selber geht es sehr schlecht.Meine Eltern weinen nur mehr,und sind ferig.Es wird jetzt noch ein CT gemacht und nochmals eine Gastroskopie,und dann wird entschieden ob zuerst Chemo und dann OP.Der Tumor liegt an so einer blöden Stelle,dass es so aussieht als müsste ansonsten der ganze Magen raus.Mein Papa ist ein 100 kg Mann,schaut gesund aus,und hat nun Magenkrebs!


Wie kann ich ihm helfen(Hausmittel,oder Vitamine)dass er die Chemos besser übersteht!Wird ambulant gemacht.

Er selber verbindet Magenkrebs gleich mit dem Tod-ich auch!Ich kann nicht stark sein,muss nur weinen.Er wird nun durch die Hölle gehen,und dann wahrscheinlich doch sterben!


Wie sieht es mit uns Kindern aus?Wie hoh ist unser Risiko nun auch an Magenkrbs zu erkranken??

Wäre um Antworten und Ausstausch sehr froh!


Danke!
Übersicht Thema:

  Horro beb • 12.11.2008 [13:02]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp