Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Entwässerungstherapie


Von: viechdoc123 • 17.02.2011 [11:34]
Es geht um eine 90 Jahre alte Patientin mit Herzinsuffiziens 3.Grades
Starke Ödeme in beiden Beinen(geschätzt 6 Liter), natürlich ebenso in Lunge und Abdomen. Atemgeräusche etc. Ständige Müdigkeit, keinerlei Bewegungsdrang und Kurzatmigkeit.
Therapie bisher Lanitop 1 x /Tag (morgens) plus Fursosemid (40 mg nur 1 x /Tag). Mir scheint die therapeutischen Möglichkeiten sind keinesfalls ausgeschöpft - aber doch kaum nur noch ambulant. Würde deshalb für eine statonäre Aufnahme plädieren. Wie ist Ihre geschätzte Meinung ? Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe.
veterinario_1@msn.com
Übersicht Thema:

  Entwässerungstherapie viechdoc123 • 17.02.2011 [11:34]

  Entwässerungstherapie Miriam, QualiMedic • 21.02.2011 [10:37]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp