Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Wieso ist "meinpsychiater" kostenpflichtig?


Von: veliferum • 12.11.2008 [18:04]

Guten Tag,

 

ich verstehe nicht wieso "meinpsychiater" kostenpflichtig ist. "Herzberatung" und "Gesundheitsberatung" sind doch auch umsonst. Entweder oder würde ich sagen., Aber da sieht man es ja wieder, selbst bei Qualimedic: Physische Krankheiten sind auch welche, die kann man kostenfrei durch Ärzte beraten lassen. Psychische Erkrankungen sind scheinbar nicht so wichtig, bzw. sind gar keine Krankheiten. Wenn einer hierzu unbedingt ein Arztstatement haben möchte, soll er auch dafür bezahlen. Eine Gerechtigkeit ist das. Und dann diese Preise, eine Unverschämtheit. Monatl. EURO 5.- wäre angemessen, aber 25!!! Euro im Monat?? smiley  Naja, egal, mein Posting wird daran auch nichts ändern.

Thomas 40 Jahre

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp