Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zittern - ganz diffus


Von: Kleinermann16 • 07.10.2010 [15:10]
Hallo Alon,

ich würde nicht länger abwarten. Es wäre vielleicht noch einmal wichtig, dass man ein CT oder MRT von den Hirngefäßen und vom Gehrin selber macht. Vielleicht findet man da irgendwelche Auffälligkeiten.

Wenn die Blutwerte und die Mineralstoffe im Blut im Normbereich sind, dann braucht man sich darum keine Sorgen zumachen. Allerdings erschwert es die Sache, bzw. die Suche nach dem Auslöser. Hat er denn nur dieses Zittern, oder auch noch andere Beschwerden wie Abgeschlagenheit usw..? Knochenschmerzen und andere Symptome?

Wenn ein Diabetes ausgeschlossen ist, dann ist dass erstmal gut. Es gibt auch einpaar Menschen bei denen ein bestimmter Leberwert erhöht ist. Das hat nichts mit einer krankhaften Veränderung der Leber zutun, sondern manche haben dass schon seit Jahren. Trotzdem sollte man, die Werte nochmal überprüfen lassen.

Ich würde nochmal alle Leberwerte, alle Nierenwerte mit Urin Untersuchung, alle spezifischen Werte wie Blutsenkung, CRP machen lassen und ein großes und kleines Blutbild um mögliche Krankheiten auszuschließen. Ach ein CT vom Gehirn, sollte nochmal wiederholt werden, um eventuelle Veränderungen festzustellen.

Alles Gute,
LG Kai
Übersicht Thema:

  Zittern - ganz diffus a . l . o . n • 27.09.2010 [12:29]

  Zittern - ganz diffus Kleinermann16 • 27.09.2010 [16:47]

  Zittern - ganz diffus a . l . o . n • 06.10.2010 [12:53]

  Zittern - ganz diffus Kleinermann16 • 07.10.2010 [15:10]

  Zittern - ganz diffus Kleinermann16 • 08.10.2010 [13:26]

  Zittern - ganz diffus a . l . o . n • 15.10.2010 [14:50]

  Zittern - ganz diffus Kleinermann16 • 16.10.2010 [12:59]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp