Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Border-Line syndrom


Von: Tatjana_W17 • 16.08.2008 [10:40]
Hallo, habe gerade einen Beitrag zum Thema Border-Line Syndrom gelesen, und bin echt erschrocken. Denn die Sympthomatik die dort beschrieben wird, trifft voll und ganz auf mich zu. ich habe es seid der Pubertät. Wollte es nie wahr haben, dass mit mir etwas nicht stimmt, habe viele Dinge verdrängt und die Ursachen für mein Verhalten ständig bei anderen gesucht. Mittlerweile lebe ich in gefestigten Verhälnisen. Habe eine feste Arbeit und einen sehr lieben und einfühlsamen Partner. Trotzallem leide ich öfter an Depressionen und Suizidgedanken plagen mich auch des öfteren. Das artet dann heute noch in Drogenexzessen und Nervenzusammenbrüchen mindestens einmal im Monat aus. In meiner Beziehung bin sehr auf meinen Partner fixiert. Habe das Gefühl ohne ihn bin ich ein NICHTS, ab und zu hasse ich mich selbst, dafür das ich so bin, wie ich bin. In der Pubertät war ich auffällig agressiv und habe mich selbst verletzt, dies hat sich mit der Zeit gelegt. Wenn ich im nachhinein drüber nachdenke, kann ich mir mein Verhalten selbst nicht erklären und fühle mich wie schon beschrieben, als würde ich neben mir stehen.
Ich würde gern wissen wie eine ambulante Therapie verläuft. Denn ich will endlich damit aufhören.
Übersicht Thema:

  Border-Line syndrom Tatjana_W17 • 16.08.2008 [10:40]

  Border-Line syndrom Brigitte_1969 • 19.08.2008 [17:25]

  Border-Line syndrom spatz_62 • 02.10.2008 [14:50]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp