Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Burn-out und Depression


Von: doni • 26.08.2008 [14:50]

Hi,

Ich steckte vor kurzem in einer ähnlichen Situation. Ich war so ausgebrannt, dass ich mein Leben nicht mehr im Griff hatte. Die Müdigkeit und Antriebslosigkeit tagsüber und die Schlaflosigkeit in der Nacht, machten mich vollkommen fertig.

Ich habe dann eine Therapie aufgesucht und die hat mir geholfen, bevor es zu weit kommen konnte. Ich denke, dass dies auch für deinen Lebensgefährten der einzige Weg sein wird, vor allem weil es sich mittlerweile schon so zu gespitzt hat.

Es ist unglaublich schwer jemandem der so gegen eine Therapie ist klar zu machen, dass er es dennoch versuchen sollte. Versuch nocheinmal mit ihm zu reden, sag ihm was für große Sorgen du dir um ihn machst und das es so nicht weiter gehen kann. In seinem Inneren wird er das sicherlich auch wissen, nur dauert es machnmal seine Zeit, bis man dies selber erkennt.

Ich wünsche euch alles Gute und denke an euch und vor allem daran, dass es dein Mann schaffen wird wieder ein normales Leben zu führen. Mit der entsprechenden Hilfe wird er es schaffen. Versuch ihm beizustehen, für ihn da zu sein und ihm aber auch ganz klar zu sagen, dass er dringend Hilfe braucht.

Ich hoffe und wünsche nur das Beste.

Grüße

Übersicht Thema:

  Burn-out und Depression MamisLiesel • 11.08.2008 [14:22]

  Burn-out und Depression doni • 26.08.2008 [14:50]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp