Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Postpunktioneller Kopfschmerz


Von: NANAngel • 10.02.2011 [09:52]
Am 22.1. Wurde meine Tochter per Sectio entbunden (kein Plan KS, hatte Geburtsstillstand), vorher hatte ich mir bereits eine PDA setzen lassen. Diese PDA wurde 2 Mal verstochen, saß erst beim 3. Versuch (dann durch einen anderen Arzt). Laut der Anästhesistin ist bei den falsch gestochenen Versuchen Liquor ausgetreten. Hatte dann vorsichtshalber in den Zugang NaCL bekommen + NaCl als Infusion, außerdem Morgens und Abends jeweils 400mg Teophylin.
Nach 4 Tagen habe ich starke Nackenschmerzen bekommen, wurde aber trotzdem am 5. Tag nach Sectio entlassen. Zu Hause wurden die Nackenschmerzen schlimmer, zogen immer weiter in den Kopf, bis ich schließlich nur noch Lagebedingte Kopfschmerzen hatte, die so stark waren, dass ich 7 Tage komplett bettlägrig war. Bin nur noch auf allen 4 auf Toilette gegangen, da komplettes aufrichten einfach zu schmerzhaft war usw. Nach telefonischer Rücksprache mit einer Ärztin wurde mir mein Verdacht Postpunktionelle Kopfschmerzen bestätigt, hatte mich dann gegen einen Bloodpatch entschieden.
Jetzt, 19 Tage nach Sectio, fangen die Nackenschmerzen mit strahlen in den Kopf wieder an. Habe natürlich ziemliche Angst vor erneuten Kopfschmerzen. Bin mir aber selber nicht sicher, ob die Schmerzen jetzt evtl wieder von der PDA kommen könnten, oder aber durchs Kind (4 Kilo tragen sich nicht von alleine, dazu kommt wesentlich mehr Gewicht in den Brüsten durchs stillen usw.)
Hat hier jemand Erfahrung mit Kopfschmerzen nach einer PDA?? Verschließt sich ein Liquorleck auf jeden Fall von selber oder kann immer noch Liquor austreten?? Und gibt es evtl eine Möglichkeit zu überprüfen, ob die Nackenschmerzen durch Verspannung oder als Nachwirkung der PDA auftreten???
Ganz lieben Dank für die Hilfe!!!! smiley
Übersicht Thema:

  Postpunktioneller Kopfschmerz NANAngel • 10.02.2011 [09:52]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp