Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

teilriss Kreuzband


Von: Miichael D. • 16.04.2011 [16:40]
Hallo,

vor einem ¾ Jahr hatte ich einen Schlag auf das linke Knie bekommen und mir das Innenband gedehnt. Da ich durch einen Kreuzbandriss (Patellasehnenplastik) vor 12 Jahren vorbelastet war, bestand ich auf eine Kerspind, bei der man „nur“ die Innenbanddehnung und einen Knorpelschaden Grad 3-4 mit Odem feststellte (außen). Ich hatte jedoch keine Beschwerden außen, nur innen.
Mein Arzt riet mir sofort mit dem Fußball aufzuhören, eine Heilpraktikerin sagte sie bekomme das hin.
Ich spielte also weiter und bekam diese Woche – wie vor einem ¾ Jahr mit dem Arzt abgesprochen – eine Kontrollkernspind. Das Odem ist weg, der Knorpelschaden Grad 3, also wohl etwas besser.
Dafür sind beim vorderen Kreuzband „nurmehr einzelne Faserbündel in Kontinuität zu identifizieren. D.h Teilruptur.
Muss man da etwas machen?
Ich bin nicht instabil – z.B. spielte ich letztes Wochenende noch problemlos 90 Minuten Fußball und habe keine Schmerzen.
Fußball fällt nun endgültig flach, oder?
Ist eine OP nötig bei einem Teilkreuzbandriss?

Danke
Teilr
Übersicht Thema:

  teilriss Kreuzband Miichael D. • 16.04.2011 [16:40]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp