Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Wadenkrämpfe


Von: Kurt_S42 • 21.02.2012 [09:12]
Hallo Jan,

vielleicht liegt eine Übersäuerung vor, die zu einer latenten Mineralstoffverarmung führt. Außer Magnesium hilft oft auch Kupfer oder Zink. Allerdings wären dies nur unzureichende Hilfsmaßnahmen, so lange die Übersäuerung nicht beseitigt wird.

Gruß
Übersicht Thema:

  Wadenkrämpfe jan521003 • 24.01.2012 [12:46]

  Wadenkrämpfe Kurt_S42 • 21.02.2012 [09:12]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp