Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Reizblase trainieren


Von: rosenstrauss • 31.01.2010 [16:20]

hallo, habe erst heute deinen beitrag gelesen, es gibt scheinbar nicht auf alle fragen eine antwort von qualimedic.

 

auch ich habe eine reizblase seit einer blasenoperation. ich bin noch heute bei meiner urologin in behandlung, 6 jahre nach meiner op.

ich würde dir raten eine physiotherapie zu suchen, die eine gute beckenbodengymnastik anbietet. die volle blase zu trainieren ist nicht gut, bei der gymnastik muß auch die blase völlig leer sein. als medikament nehme ich 2x1 täglich SPASMEX, die soll die blase ruhig stellen.

reizblase ist was unheimlich unangenehmes, viele haben das leiden, aber keiner spricht drüber. such dir einen urologen oder urologin, die wird dich beraten.

zu meiner sicherheit trage ich slipeinlagen von tena. das ist ein wenigstens  beruhigenderes gefühl.

 

ich wünsch dir alles gute! wenn du eine gute methode erfährst, wie man unserem leiden ein ende setzen kann, schreibst du mir da?

 

viele grüße   rosenstrauss!

Übersicht Thema:

  Reizblase trainieren TabeasMama • 28.10.2009 [08:46]

  Reizblase trainieren rosenstrauss • 31.01.2010 [16:20]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp