Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Stressinkontinez


Von: sziti • 22.01.2009 [23:53]
Hallo,
ich hatte nach der Geburt meines 2. Sohnes mit 35 Jahren ähnliche Probleme. Es hat 2 Jahre lang gedauert bis ich zum Arzt gegangen bin. Mein Frauenarzt meinte ich soll zu Hause Übungen machen und damit war für ihn mein Problem erledigt. Gymnastik hat bei mir nicht geholfen, ich konnte keine Muskeln im Unterleib spüren oder bewegen. Dann habe ich im Internet umgeschaut und die Seite:
http://www.carpe-vitam.info/ gefunden und in Hannover wurde mir geholfen. Die Operationsmethode von Prof. Goeschen ist sehr schonend und ich kann jedem nur empfehlen sich an ihn zu wenden. Meine Zimmernachbarin war ca. 70 Jahre alt, auch ihr wurde geholfen. Die Krankenkasse übernimmt leider nicht alle Kosten, aber die Investition lohnt sich, ich kann wieder husten, lachen, Sport treieben usw.
Traue dich einen Termin zu machen, auch wenn du nicht aus der Umgebung bist. smiley
Übersicht Thema:

  Stressinkontinez sonnenblume15 • 22.01.2009 [17:52]

  Stressinkontinez sziti • 22.01.2009 [23:53]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp