Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Betreutes Wohnen


Von: Dr. Karin Wagemann • 27.06.2006 [12:15]
Dr. Karin Wagemann
Hallo Mone und Isabell,
Sie sollten Widerspruch einlegen. Bitten Sie den Hausarzt ein Attest zu verfassen. Er kann auf Verschlimmerung verweisen, z.B. jetzt in der warmen Jahreszeit zunehmende Herzbelastung,dauerhafte Verschlechterung der erz-Kreislaufsituation verbunden mit der Unfähigkeit bestimmte Dinge zu vdeerrichten und damit erhöhter Hilfebedarf. Weitere hilfestellungen finden Sie hier. Leider wird der MDK in der Beurteilung immer härter. Ihre Mutter sollte möglicherweise dennoch eine Rehabilitationsmaßnahme bekommen. Über den Hausarzt auch mal anleiern!http://www.pflegestufe.info/1.html
Alles Gute Dr. K. Wagemann
P.S.Bei erneutem Schriftwechsel schreiben Sie bitte einen neuen Beitrag, da der mich schneller erreicht.
Übersicht Thema:

  Betreutes Wohnen SiIs • 03.06.2006 [20:41]

  Re: Betreutes Wohnen Dr. Karin Wagemann • 06.06.2006 [07:43]

  Re: Betreutes Wohnen SiIs • 25.06.2006 [21:02]

  Re: Betreutes Wohnen Dr. Karin Wagemann • 27.06.2006 [12:15]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp