Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Bitte um Hilfe... Muskelatrophie?


Von: Dr. Karin Wagemann • 12.07.2006 [12:53]
Dr. Karin Wagemann
Hallo Bobo 7,
bei Ihren Schilderungen ist es ganz wichtig, auch unter Berücksichtigung des noch jungen Alters Ihres Vaters, dass er sich einer neurologischen Untersuchung unterzieht. Anhand der Tremorbeschreibung sowie der beschriebenen Muskelschwäche kommen viele Erkrankungen in Betracht, die Diagnose kann nur durch einen Neurologen gestellt werden.
Sie sollten auf die Unterstützung des Arztfreundes hoffen, der Ihren Vater auch dazu bewegen sollte zur Untersuchung zu gehen!!!
Unabhängig von der speziellen medikamentösen Therapie nach Diagnosestellung ist die Versorgung durch Essen und Trinken sicherzustellen unter Berücksichtigung einer ausgewogenen Kost mit täglich Obst und Gemüse sowie viel Eiweiss (Fisch, Huhn, Schalentiere) hier insbesondere zur muskulären Versorgung. Ein Multivitaminpräparat z.B. Taxofit A-Z kann zusätzlich eingenommen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. K. Wagemann
Übersicht Thema:

  Bitte um Hilfe... Muskelatrophie? bobo7 • 11.07.2006 [18:35]

  Re: Bitte um Hilfe... Muskelatrophie? Dr. Karin Wagemann • 12.07.2006 [12:53]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp