Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: erhöhter Hindruck


Von: Dr. med. Claudia Bernholt • 21.07.2006 [18:07]
Dr. med. Claudia Bernholt
Hallo Utsie,
Wurde denn eine erneute Punktion zur Entlastung vorgeschlagen?Der Schlaganfall kann durchaus je nach Größe etc. eine Kontraindikation für eine Punktion darstellen, aber auch Symptome verbessern -das hängt von den durchgeführten Untersuchungen ab (CT wurde ja sicherlich gemacht).Wenn zu dem erhöhten Hirndruck noch eine Verdrängung des Hirns durch ein Ödem kommt, kann eine Entlastung vielleicht die Lage verbessern.
Wenn ich Ihren vorherigen Beitrag dazunehme, kann man fast sagen, insgesamt wäre es einen Versuch wert -wenn die Kollegen das halt bei den vorliegenden Befunden für notwendig erachten.
Es ist sicherlich sehr tragisch, daß sich diese Komplikationen ergeben haben, das tut mir leid.
Gruß
Dr.Bernholt
Übersicht Thema:

  erhöhter Hindruck utsie • 21.07.2006 [14:32]

  Re: erhöhter Hindruck Dr. med. Claudia Bernholt • 21.07.2006 [18:07]

  Re: erhöhter Hindruck utsie • 21.07.2006 [20:00]

  Re: erhöhter Hindruck Dr. med. Claudia Bernholt • 21.07.2006 [20:19]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp