Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Kniegelenksarthrose


Von: heikeDT • 23.12.2005 [14:01]
Hallo,
super, jetzt auch ein Forum für Arthrose!!!
Also zu mir: ich habe von Kindheit an Kniegelenksarthrose (und auch Übergewicht). Mein Bruder und ich haben das "geerbt" - er wurde schon 2 mal operiert, ich zum Glück nicht. Ich bin inzwischen 42 jahre alt und hatte die letzten drei Monate seit langer Zeit wieder mal Probleme mit dem Knie. Die Schmerzen wurden unerträglich, besonders bei Entlastung des Knies beim Schlafen, d.h. von Schlafen war/ist keine Rede mehr. Habe jetzt ein MRT machen lassen. Alles deutet auf einen Arthorseschub hin, es findet sich auch eine "Wasserblase" im Knie, genau da, wo ich die starken Schmerzen habe. Muss sowas punktiert werden? Kann ich schwimmen gehen während der Schmerzphase? Mein Orthopäde ist gerade in Urlaub und erst Januar zu erreichen.
Was kann ich noch gegen die Schmerzen tun? Auf Dauer ist Abnehmen und mehr Sport angesagt, aber jetzt in der Akutphase - ich würde gerne mal wieder eine Nacht durchschlafen, stehe schon völlig neben mir.
Vielen Dank und ein schönes Weihnachtsfest

Karin
Übersicht Thema:

  Kniegelenksarthrose heikeDT • 23.12.2005 [14:01]

  Re: Kniegelenksarthrose Dr. Werner Siekmann • 04.01.2006 [09:29]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp