Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: künstl. Kniegelenk


Von: Martina29 • 04.02.2006 [13:31]
ich bin 33 Jahre und bei mir gibt es nur noch 2 Möglichkeiten. Die MACT oder eine TEP. MACT wurde von der Kasse beriets abgelehnt auch von der privaten. Widerspruch läuft. Viele meinen man soll noch ca 10 Jahre warten aber ich lebe doch jetzt und nicht in 10 Jahren. Habe 3 jährige Tochter die möchte jetzt schwimmen...tanzen...spazierengehen..usw. Mein Doc würde es machen wenn es absolut nicht geht............ Würden sie es machen wenn sie nur noch Schmerzen haben nichts mehr können usw. Ich arbeite in der chirurgischen Ambulanz....nebenbei im Bistro und dann ist da noch meine 3 Jahre alte Tochter................ krankschreiben kann ich mir nicht erlauben, wie schnell ist man dann den Job los?!

Tina
Übersicht Thema:

  künstl. Kniegelenk Martina29 • 02.02.2006 [19:06]

  Re: künstl. Kniegelenk Dr. Werner Siekmann • 02.02.2006 [19:55]

  Re: künstl. Kniegelenk Martina29 • 04.02.2006 [13:31]

  Re: künstl. Kniegelenk Dr. Werner Siekmann • 04.02.2006 [17:16]

  Re: künstl. Kniegelenk Martina29 • 05.02.2006 [20:58]

  Re: künstl. Kniegelenk Dr. Werner Siekmann • 05.02.2006 [22:17]

  Re: künstl. Kniegelenk caro_wehner • 05.02.2006 [22:58]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp