Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: künstl. Kniegelenk


Von: Martina29 • 05.02.2006 [20:58]
Die Kosten werde ich nicht tragen können. Ich bin alleinerziehend und mein Ex zahlt nicht. Meinen Sie also die Kasse wird den Widerspruch auch ablehen? Er wurde sehr gut vom Arzt sowohl auch von meiner Seite her gut bzgl MACT agumentiert.
Nochmals wenn wirklich alles nicht geht würden Sie sich mit 33 Jahren ein künstl. Gelenk einsetzen lassen?
Vielen Dank
Übersicht Thema:

  künstl. Kniegelenk Martina29 • 02.02.2006 [19:06]

  Re: künstl. Kniegelenk Dr. Werner Siekmann • 02.02.2006 [19:55]

  Re: künstl. Kniegelenk Martina29 • 04.02.2006 [13:31]

  Re: künstl. Kniegelenk Dr. Werner Siekmann • 04.02.2006 [17:16]

  Re: künstl. Kniegelenk Martina29 • 05.02.2006 [20:58]

  Re: künstl. Kniegelenk Dr. Werner Siekmann • 05.02.2006 [22:17]

  Re: künstl. Kniegelenk caro_wehner • 05.02.2006 [22:58]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp