Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

unbekannte Überempfindlichkeit gegen Wirkstoffe


Von: hsb • 12.06.2006 [06:13]
Guten Tag Herr Dr. Böhme,
in den Gebrauchsinformationen steht in der Rubrik "Was müssen Sie vor der Einnahme beachten" immer der Hinweis:
"Das Medikament XYZ darf nicht eingenommen werden, bei
bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff XYZ oder einem der sonstigen Bestandteile. . ."

Was aber ist zu tun, wenn eine Überempfindlichkeit noch nicht bekannt ist?

Versuchskaninchen zu spielen ist ja nicht ganz ohne Risiken. Gibt es verläßliche Testverfahren? Wo kann man
eine Testung vornehmen lassen?

mfg
hsb
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp