Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Einnahme vieler medikamente


Von: PD Dr. med. H.-R. Böhme • 24.06.2006 [14:05]
PD Dr. med. H.-R. Böhme
Sehr verehrte Frau P.,

Frauen mit Autoimmunopathien und Kinderwunsch sollten in spezialisierten Zentren behandelt werden,an die Sie Ihr Gynäkologe sicher überweisen wird.Eine ausführliche Differentialdiagnostik(z.B.Schilddrüsenfunkionen
/Haarausfall/)ist zwingend.Die Bestimmung der Anticardiolipinantikörper z. B. ist nicht ausreichend.Ob die beiden ersten Arzneimittel hinreichend wirksam sein können,möchte ich auch wegen der Dosierung bezweifeln.Alle weiteren Präparate sehe ich wegen nicht nachgewiesener Wirksamkeit als entbehrlich an(s. dazu auch den Beitrag zum Mönchspfeffer im Forum).Möglicherweise ist Ihnen dazu eine seriöse Internetadresse hilfreich:www.gyn-online.de .

Mit freundlichen Grüssen

PD Dr. Böhme
Übersicht Thema:

  Einnahme vieler medikamente peggy32 • 23.06.2006 [19:27]

  Re: Einnahme vieler medikamente PD Dr. med. H.-R. Böhme • 24.06.2006 [14:05]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp