Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sertralin Hexal Nebenwirkungen


Von: karin0777 • 10.07.2006 [21:17]
Sehr geehrter Herr Doktor!

Ich war letzte Woche wegen meiner Depressionen bei meiner Hausärztin.
Sie gab mir Sertralin Hexal Tabletten - Dosierung 1/2 Tablette pro Tag.

Begonnen habe ich Dienstag letzte Woche damit. Ab Mittwoch hatte ich Durchfall und Übelkeit. Während die Übelkeit am 3. Tag wieder weg war, hält der Durchfall immer noch an.
Anfänglich dachte ich an eine Magen-Darm-Grippe.

Als der Durchfall allerdings so lange anhielt, habe ich an die Tabletten gedacht. In der Packungsbeilage werden unter anderem diese Nebenwirkungen angeführt.

Heute wollte ich meine Hausärztin anrufen und um Rat fragen, leider ist sie nun in Urlaub.

Meinen Sie, ich kann/soll die Tabletten trotzdem weiterhin nehmen und der Körper muss sich erst daran gewöhnen, oder wäre ein anderes Medikament angebracht?

Vielen Dank schon im Voraus für Ihren Rat.
Liebe Grüße aus Wien
Karin
Übersicht Thema:

  Sertralin Hexal Nebenwirkungen karin0777 • 10.07.2006 [21:17]

  Re: Sertralin Hexal Nebenwirkungen PD Dr. med. H.-R. Böhme • 11.07.2006 [20:44]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp