Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

MCP und Ondansetron?


Von: DanaR • 22.07.2006 [18:07]
Guten Tag!

Da ich an einer seltenen spezifischen Phobie, der Emetophobie ( Angst vor Erbrechen) leide, möchte ich Übelkeit und Erbrechen während der bald anstehenden Geburt vorbeugen durch die rechtzeitge Gabe von Antiemetika.
MCP würde ich nehmen, um den Magen schneller zu entleeren, da während der Wehen die Motilität des Magens ja zurückgeht ( ein voller Magen würde also die Angst steigern). Kann ich zeitgleich Zofran lingual nehmen oder würde das MCP dann dessen Resorption beeinträchtigen oder umgekehrt?
Vielen Dank!
Übersicht Thema:

  MCP und Ondansetron? DanaR • 22.07.2006 [18:07]

  Re: MCP und Ondansetron? PD Dr. med. H.-R. Böhme • 23.07.2006 [19:18]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp