Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Einnahme B 12 Methylcobalamin


Von: PD Dr. med. H.-R. Böhme • 25.07.2006 [20:41]
PD Dr. med. H.-R. Böhme
Sehr geehrter Herr Tanzer,

vielen Dank für Ihre interessante Frage.
Zur Sinnhaftigkeit einer streng vegetarischen Ernährung soll hier nicht Stellung genommen werden.Ein Vitamin B12-Mangel mit allen gravierenden Nebenwirkungen (z. B. auch bei einer Schwangerschaft) ist dabei ohne Substitution unvermeidlich.Eine Überdosierung von Vitamin B12 ist aus kinetischen Gründen nicht möglich.Von grossem Interesse ist die Effizienz verschiedener Applikationsformen unterschiedlich polarer Derivate.Die überwiegende Lehrbuchmeinung favorisiert die parenterale Gabe zur Substitution,weil sehr oft gleichzeitig ein primärer oder sekundärer(i.e.ernährungsbedingt) intrinsic factor-Mangel bedeutsam ist.Eine Übersicht zum Methylcobalamin,bei dem möglicherweise wegen der veränderten Polarität bei höheren Dosen auch eine orale Substitution effizient sein kann,findet sich unter:Altern.Med.Rev.1998,p.461,ein Kinetikvergleich unter Cochrane Database Syst.Rev. 2005;CD 004655.Allerdings zeigen viele Studien zur Effizienz der oralen Substitution methodische Mängel.Wir haben zur Verbindlichkeit der Lehrbuchmeinungen,lange bevor das evidence based medicine genannt werden musste,in einer Übersicht Stellung genommen(Böhme,H.-R. Zur rationellen Therapie mit Vitamin B12 BTK Leipzig 1986).

Mit freundlichen Grüssen

PD Dr. Böhme
Übersicht Thema:

  Einnahme B 12 Methylcobalamin ralf.tanzer • 24.07.2006 [09:08]

  Re: Einnahme B 12 Methylcobalamin PD Dr. med. H.-R. Böhme • 25.07.2006 [20:41]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp