Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Tränenkanal Säugling


Von: familie.aedtner • 05.07.2006 [14:10]
Guten tag,

wir haben ein 8 Wochen altes Mädchen, bei der der Tränenkanal des linken Auges noch zu ist. Wir haben Augentropfen (Ecolicin, Floxal wurde nicht vertragen) und auch Augensalbe schon gegeben. Ohne Erfolg. Nun waren wir beim Augenarzt und der meinte, das müßte sondiert werden. Ist das nicht bischen zeitig? Termin wäre der 08.08.. Am 12.07. bekommt sie ihre erste Impfung. Reicht der Abstand zwischen den Terminen?
Ich frage mich, ob es überhaupt derzeit notwendig ist? Stöbert man im Internet findet man oft, dass sich der Kanal im 7.-8. Monat von selbst öffnet. Sollte man solange warten? Mir geht das alles etwas fix. Sicherlich will ich das Kind auch nicht ewig mit Augentropfen "quälen", aber der Augenarzt hat mir z.B. gesagt, dass das Durchstechen per Sonde bei solchen kleinen Kindern ohne Narkose gemacht wird und das sie eben sehr schreien (logisch). Da sträubt sich bei mir schon das "Nackenfell". Das wollte ich dem Kind eigetlich nicht antun. Auf der anderen Seite weiß ich auch, was für Voruntersuchungen zur Narkose zu erbringen sind. Das ist für die Kinder auch nicht angenehm. Oder wird in dem Fall mit einer anderen Narkoseart gearbeitet.
Sie sehen schon, irgendwie bin ich total verunsichert. Was vergibt man sich, wenn man jetzt noch wartet?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Ina
Übersicht Thema:

  Tränenkanal Säugling familie.aedtner • 05.07.2006 [14:10]

  Re: Tränenkanal Säugling Dr. Ulla Wandt • 05.07.2006 [17:28]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp