Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Lidschwellung bei Säugling


Von: astrid.erharter • 05.07.2006 [21:35]
Hallo!

Unsere Tochter ist 5 Wochen alt. Sie hat seit Geburt ein Schwellung am Lid. Mein Kinderarzt meint das könnte eine Ptosis/Hängelid sein. Ich finde es sieht aber eher wie ein Schwellung aus, da das betreffende Lid eine Lidfalte mehr als das andere Lid hat und diese leicht verdickt ist. Natürlich hängt dadurch dieses Lid weiter herunter. Weiters hat sie auf diesem Lid rote Flecken. Das sieht aus so wie vermehrte Äderchen. Die Bindehaut ist nicht rot und das Auge eitert auch nicht. Die Schwellung ist zeitenweise fast überhaupt nicht zu sehen, z.B. am Morgen ist dieses Auge fast gleich wie das "Gesunde". Wenn Sie müde ist oder schreit sieht man es wieder sehr gut. Können Sie mir weiterhelfen, um was es sich hier handeln könnte?

Vielen Dank im voraus.
Astrid E.
Übersicht Thema:

  Lidschwellung bei Säugling astrid.erharter • 05.07.2006 [21:35]

  Re: Lidschwellung bei Säugling Dr. Ulla Wandt • 06.07.2006 [13:35]

  Re: Lidschwellung bei Säugling astrid.erharter • 06.07.2006 [13:57]

  Re: Lidschwellung bei Säugling Dr. Ulla Wandt • 06.07.2006 [14:03]

  Re: Lidschwellung bei Säugling astrid.erharter • 06.07.2006 [14:11]

  Re: Lidschwellung bei Säugling Dr. Ulla Wandt • 08.07.2006 [11:26]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp