Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Uveitis und Schwangerschaft


Von: Dr. Ulla Wandt • 10.07.2006 [15:58]
Dr. Ulla Wandt
Hallo fam.spiegel,

eine lokale Cortisonbehandlung in der Schwangerschaft ist gut verträglich und auch problemlos. Sollten Tropfen nicht reichen kann auch eine subconjunctivale oder parabulbäre Cortisoninjektion überlegt werden als Alternative zuCortisontabletten.
Nur sollten sie sobald als möglich zum Augenarzt gehen, denn je länger eine Uveitis dauert, je schwieriger und langwieriger ist es sie zu behandeln.

Viele Grüsse
Dr. Ulla Wandt
Übersicht Thema:

  Uveitis und Schwangerschaft fam.spiegel • 10.07.2006 [11:33]

  Re: Uveitis und Schwangerschaft Dr. Ulla Wandt • 10.07.2006 [15:58]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp