Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Lasik bei hoher Kurzsichtigkeit


Von: Dr. med. Otto Georg Maubach • 12.05.2006 [09:48]
Dr. med. Otto Georg Maubach
Sehr geehrte Katrin,

meine Meinung zu LASIK oder ähnlichen Verfahren bei sehr hohen Fehlsichtigkeiten habe ich schon in den vorigen Fragen kundgetan. Ich wäre hier sehr zurückhaltend. Es ist nicht richtig, dass wir nicht auch 16 dptr. oder mehr lasern können, es stellt aber nicht das Mittel der ersten Wahl dar, wenn sie eine hohe Präzision einerseits und so hohe Nachhaltigkeit andererseits haben möchten.

Abhängig vom Alter ist der Austausch der Linse im Auge möglich mit anschließender Lasertherapie (LASIK oder ähnliches). Auch ist es möglich eine Kontaktlinse in das Augeninnere zu setzen und dann zu lasern. Hierbei kann die Kontaktlinse (ICL, PRL) wieder herausgenommen werden nach einiger Zeit, wenn nicht mehr gewünscht oder Beschwerden machen sollte.

Die Behandlung der Netzhaut ist zwingende Voraussetzung vor allen refraktiv-chirurgischen Verfahren.

Dr. Maubach, Augenarzt, Laserchirurgie
iQGEN.com, Köln
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp