Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: OP bei sehr starker Hornhautverkrümmung?


Von: Dr. med. Otto Georg Maubach • 16.05.2006 [19:39]
Dr. med. Otto Georg Maubach
Sehr geehrte Sabrina,

eine Op ist auch hier auf elegante Weise möglich. Allerdings würde ich einen Zwischenschritt durchführen bei dem durch 2 kleine Einschnitte am Rand der Hornhaut also ohne zunächst zu lasern schon die Verringerung der Stabsichtigkeit um bis zu ca 3 dptr. möglich wäre. Nach einer Wartezeit von ca 2-3 Monaten würde die Laserkorrektur durchgeführt werden.

Grüsse
Dr. Maubach, Augenarzt, Laserchirurg
iQGEN.com, Köln
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp