Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Augenmuskel-Operation


Von: Dr. med. Otto Georg Maubach • 17.05.2006 [22:33]
Dr. med. Otto Georg Maubach
Sehr geehrte Petra L.,

dies ist leider das falsche Forum für Ihre Frage. Frau Dr. Wandt wird sie Ihnen gerne beantworten. Bitte dort Frage nochmal posten.

AW in aller Kürze:

Die beiden schrägen Augenmuskeln wurden oben und unten operiert. In der Regel kein großer Eingriff. Blendempfindlichkeit nach der Op kommt allenthalben vor. Sonnenbrille angeraten. Große Sorgen würde ich mir nicht machen. Mich wundert, dass man nicht untersuchen kann, Sie aber Medikation eingeben können. Ihre Tochter kriegt also doch die Augen auf. Fluoropos ist ein entzündungshemmendes Mittel. Fucithalmic wäre lediglich die erste 3 Tage nötig. In der Uni Köln wird lediglich Ecolicin AT gegeben als antibiotisches Mittel für wenige Tage.

Dr. Maubach, Augenarzt, Laserchirurgie
iQGEN.com, Köln
Übersicht Thema:

  Augenmuskel-Operation Petra L. • 17.05.2006 [10:28]

  Re: Augenmuskel-Operation Dr. med. Otto Georg Maubach • 17.05.2006 [22:33]

  Re: Augenmuskel-Operation Petra L. • 18.05.2006 [06:39]

  Re: Augenmuskel-Operation Dr. med. Otto Georg Maubach • 18.05.2006 [11:55]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp