Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Erhöhter Augeninnendruck, trockene Augen


Von: Dr. med. Otto Georg Maubach • 12.06.2006 [21:15]
Dr. med. Otto Georg Maubach
Sehr geehrte Anja,

jeder Patient muß darüber aufgeklärt werden, dass nach LASIK trockene Augen für 2-3 Monate bestehen können. Jeder meiner Patienten wird darauf vorher hingewiesen und ist vorbereitet.

Wenn Sie Verbandslinsen tragen müßte man daran denken, dass sie ein lockeres Epithel (Oberflächenzellverband) der Hornhaut haben könnten. Gegen den Eingriff spricht dann prinzipiell nichts. Es könnte allerdings sein, dass man vorher eine Abrasion (Abschabung) der Hornhaut durchführen sollte zur Stabilisierung dessen.

Ein höherer Augendruck als in der Normalbevölkerung ist keine klare Gegenanzeige gegen den Eingriff.

Dr. Maubach, Augenarzt, Laserchirurg
iQGEN.com, Köln
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp