Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Ulnafraktur Plattenosteosynthese


Von: • 26.06.2006 [15:04]
Hallo Hupfermaus,
für eine OP während der Schwangerschaft wäre das zweite Drittel der beste Zeitraum. Eine Vollnarkose ist möglich, ohne dem Kind zu schaden, oder eine Plexusbetäubung nur für den Arm von der Achselhöle aus ginge auch. Vermutlich wird man Ihnen raten, die Geburt und das Wochenbett abzuwarten. Der Zeitraum ist nicht auf den Tag genau wichtig. Länger als 2 Jahre sollte man aber nicht warten, weil dann das Metall knöchern überbaut werden könnte und das Entfernen schwieriger würde.
Gruß Dr. Luick
Übersicht Thema:

  Ulnafraktur Plattenosteosynthese Hupfermaus • 26.06.2006 [11:22]

  Re: Ulnafraktur Plattenosteosynthese  • 26.06.2006 [15:04]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp