Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Kniebeschwerden


Von: • 18.07.2006 [16:16]
Hallo reinhard.wolber,
eine genaue klinische Untersuchung ist die wichtigste Grundlage, eine krankhafte Veränderung am Kniegelenk festzustellen. Die bildgebenden Verfahren sind letztlich Hilfsmittel, mit denen ein Verdacht erhärtet oder ausgeschlossen werden kann. Ein nennenswerter Kniebinnenschaden, wie auch immer Sie nennenswert interpretieren, ist mit Sicherheit durch eine genaue Untersuchung festzustellen. Krankhafte Veränderungen machen Beschwerden, die man meistens genau zuordnen kann. Das ist bei Ihnen nicht so. Die Frage ist, ob Ihre Beschwerden nur lästig sind oder ob Sie darunter leiden. Aus Ihren Beiträgen in den anderen Sprechstunden kann man ableiten, dass Sie sich in erster Linie Sorgen machen und Angst davor haben, Ihr Kniegelenk sei stark geschädigt. Das ist es offenbar nicht. Sie sollten sich da in nichts hineinsteigern. Kein Mensch ist perfekt und es gibt wohl auch keinen, der nicht irgend ein Zipperlein hat.
Gruß Dr. Luick
Übersicht Thema:

  Kniebeschwerden reinhard.wolber • 18.07.2006 [14:33]

  Re: Kniebeschwerden  • 18.07.2006 [16:16]

  Re: Kniebeschwerden reinhard.wolber • 18.07.2006 [16:46]

  Re: Kniebeschwerden  • 19.07.2006 [12:03]

  Re: Kniebeschwerden reinhard.wolber • 19.07.2006 [14:11]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp