Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Polypen


Von: IrisP72 • 22.07.2006 [09:57]
Hallo,
ich hatte ihnen neulich schonmal geschrieben. Da meine Tochter 7, jeden Morgen Sekret in der Nase hatte, bzw. hat. Es war nie viel, meist milchig, aber auch oft richtig dunkelgelblich. Damit waren wir jetzt doch beim HNO. Wir waren in einer Gemeinschaftspraxis. Sie bekam Penecillin V ratiopharm TS. Zwei Flaschen AB, waren das sogar. Soviel hatten wir noch nie. Da nach einer Woche keine Besserung eintrat, waren wir nochmal beim HNO.Da ich zweifelte, ob das wirklich eine Nebenhöhlenentzündung war, sie hatte ja kaum Beschwerden. Diesmal waren wir bei dem KOllegen und dieser meinte sie hätte keine Nebenhöhlenentzündung. Wir können das AB wieder absetzen. (Wir hatten noch eine Flasche, über die hälfte voll.)Dieser Arzt meinte, sie hätte dicke Polypen und diese würden die Sekretbildung verursachen, da wären keine Bakterien im Spiel. Da sie aber sonst keine Beschwerden hat(kein schnarchen, keine Mittelohrenentzündungen), bleiben die Polypen erstmal drin. Was halten sie davon? Können die Polypen die Sekretbildung verursachen? Sie hat ja jetzt vollkommen umsonst AB genommen, kann das irgendwelche Nachteile haben? (Ich habe Angst, wenn sie wirklich mal schwer krank ist, das dann kein AB mehr hilft, kann sowas durch sowas verursacht werden? ) Würden sie die POlypen auch erstmal so drinn lassen oder müssen die doch raus? Das AB haben wir dann auch rat des Arztes mittendrin abgebrochen. Ich bin total beunruhigt. Ich hoffe sie beantworten meine vielen Fragen. Vielen vielen Dank
Übersicht Thema:

  Polypen IrisP72 • 22.07.2006 [09:57]

  Re: Polypen Dr. med. Kay Rohmann • 25.07.2006 [15:44]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp