Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Einsinken der Kieferhöhle


Von: fneppe • 26.07.2006 [13:12]
Guten Tag Herr Dr. Rohmann!

Ich habe bereits 14 Operationen im Bereich der Nase und Nasennebenhöhlen über mich ergehen lassen müssen.

Allein 5 mal wurde die linke Kieferhöhle operiert. Die Operationen wurden mit Zugang durch den Mund durchgeführt.

Seit der vorletzten Operation, im Jahre 2004, beginnt sich mein Gesicht zu verändern.
Zunächst war nur zu bemerken, daß die Nasolabialfalte auf der linken Seite etwas ausgeprägter war. Nach der letzten Operation im Februar 2006 hat diese Ausprägung jedoch erheblich zugenommen. Die Oberlippe scheint sich nach links in Richtung der Falte zu ziehen.

Mein Operateur meint, daß die Kieferhöhle in sich zusammen sinkt und dadurch diese Veränderung auftritt.

Meine Frage an Sie: Kann man die Gesichtsveränderung wieder beheben, zu Beispiel mit einer Kieferhöhlenplastik?

Wenn ja, gibt es einen Spezialisten für solche Operationen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß
fneppe
Übersicht Thema:

  Einsinken der Kieferhöhle fneppe • 26.07.2006 [13:12]

  Re: Einsinken der Kieferhöhle Dr. med. Kay Rohmann • 27.07.2006 [09:08]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp