Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Nachtschweiß


Von: teddine • 21.07.2006 [23:17]
Hallo,
ich mache mir Sorgen um meinen Freund (36 Jahre), der unter starkem
Nachtschweiß leidet. Er schwitzt nachts teilweise so stark (am ganzen
Körper), dass das gesamte Bettzeug am nächsten Morgen klitschnass ist.

Er hat seinen Hausarzt im Rahmen einer Routineuntersuchung bereits darauf
angesprochen, dieser hat aber nichts unternommen, sondern den
Nachtschweiß auf eine Gewichtsreduktion von ca. 30 kg zurückgeführt. Das
ist allerdings schon 5 Jahre her. Damals hat mein Freund sein Gewicht von
120 kg auf 90 kg (bei 1,88 m Größe) reduziert, heute schwankt sein Gewicht
zwischen 90 - 92 kg.

Tagsüber schwitzt mein Freund nicht mehr als jeder andere Mensch auch,
und auch die derzeitige Hitzewelle hat den Nachtschweiß weder ausgelöst
noch verstärkt.

Woran kann das liegen ? Ist der Besuch eines Facharztes sinnvoll ? Wenn ja, an
welchen wendet er sich ?

Vielen Dank für die Info!
Übersicht Thema:

  Nachtschweiß teddine • 21.07.2006 [23:17]

  Re: Nachtschweiß Dr. Ulla Elfrath • 22.07.2006 [12:20]

  Re: Nachtschweiß teddine • 26.07.2006 [12:44]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp