Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Spermiogramm Auswertung


Von: JungenMami2003 • 28.07.2006 [18:43]
Hallo Dr Claus A. Wille


Wir versuchen nun seit 12 ÜZ ein 2tes Kind zu bekommen. Unser 1ter Sohn ist nun im September 3 Jahre alt. Bei ihm ging es innerhalb 8 Monaten und das bei Sex nur am Wochenende weil wir uns nicht öfter gesehen haben !

Nun haben wir schon alles durch. Lh Tests, Temperatur Methode etc, immer zum "richtigen" Zeitpunkt Geschlechtsverkehr.

Waren nun beim Frauenarzt und Urulogen. Meine Untersuchungen stehen noch aus, da ich bis zur nächsten Menstruation warten muss. Ich denke aber das bei mir alles okay ist da ich einen sehr regelmäßigen Zyklus habe den Eisprung seeehr stark spüre, und auch mit LH tests dieses getestet habe...


Nun waren wir heute beim Urulogen weil das Spermiogramm ausgewertet wurde. Leider sah es nicht gut aus. Mein Mann hat wohl sehr wenige Spermien, die zwar schnell sind, aber wohl sehr wenig.... Der Uruloge sagte uns, wenn wir sofort ein Kind möchten dann mit IUI, falls wir Zeit haben, dann weiter probieren ob es mal klappt. Er sagte, die Chance ist nicht komplett 0, es könnte auch nochmal klappen...

Eine IUI oder ICSI oder IVF würde für uns glaube ich nicht in frage kommen. Die ist einfach viel zu teuer. Ich bin "erst" 21 Jahre und mein Mann 23. Deshalb müssten wir die Kosten wohl selbst tragen und soviel Geld haben wir leider nicht zur verfügung.

Was sagen sie zu den Ergebnissen ? Ist die Chance wirklich soooo gering das es natürlich klappt ?? Wir haben heute ein Vitamin c+e+ Zink präperat gekauft und hoffen das die Qualiät der Spermien dadurch verbessert wird.... was meinen Sie dazu ??

Karenzzeit / Tage: 3
Konsistenz: flüssig
Verflüssigungszeit: normal
Volumen /ml - 2ml
ph wert - 8
zahl in mio/ml - 2,34


Progression in %
WHO a ( schnelle prog vorwärtsbew ) 80 nach 2,5 std 40
WHO B ( langs. ungeord. vorb ) 0 und in 2,5 std 10
WHO e ( lok kreisschwimmer ) 10 n 2,5 std 10
WHO d immotilität 10 nach 2,5 std 40

normal: 20
pathologisch: 80

Eosintest, Leukozyten, Erythrozyten, Bakterien - 0 also keine


Mit freundlichen Grüßen

Andrea
Übersicht Thema:

  Spermiogramm Auswertung JungenMami2003 • 28.07.2006 [18:43]

  Re: Spermiogramm Auswertung Dr. Claus A. Wille • 30.07.2006 [12:29]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp