Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Prellung am Schienbein


Von: Nicole Ni. • 15.07.2006 [10:48]
Guten morgen, liebes Team!

Mein Sohn (7) ist gestern von einer Mauer ( Höhe etwa 1 Meter ) runtergefallen, ein Mauerstein ( etwa 20 kg ) fiel hinterher und landete auf seinen Schienbeinen. Die Untersuchung im Krhs. ergab eine Prellung. Mein Sohn hat einen Salbenverband bekommen, es wurde der Beinumfang unterhalb des Knies gemessen, da sich dort ein Bluterguss befindet. Wir sollten heute morgen nachmessen, falls sich der Umfang um mehr als 2 cm vergrössert hätte, wäre die Stelle aufgeschnitten worden ( so wie ich verstanden habe hätte das durch den geplatzten Bluterguss passieren können ). Beinumfang heute morgen war noch genauso wie gestern. Auftreten kann mein Sohn noch nicht.

Fragen:
Wann wird er wieder auftreten können?
Was können wir zur schnelleren Heilung geben?

Danke und
viele Grüße,
Nicole
Übersicht Thema:

  Prellung am Schienbein Nicole Ni. • 15.07.2006 [10:48]

  NACHTRAG Nicole Ni. • 15.07.2006 [12:36]

  Re: Prellung am Schienbein Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 15.07.2006 [16:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp