Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Hüftdysplasie Koxarthrose


Von: Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 20.07.2006 [06:16]
Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic
Guten Morgen,
ich kann mich da Dr. Huyers Meinung nur anschließen.
An möglichen Injektionen sollten - wenn überhaupt - nur zugelassene Medikamente "versucht" werden, bringen jedoch nur vorübergehende Linderung, d. h. eine Evidenz der Wirksamkeit gibt es für diese Methoden nicht.
Jedoch besteht gewisse Evidenz für ein regelmäßiges Fahrradtraining mit niedrigem Widerstand (Hometrainer, Ergometer), um dem Knorpel Bewegung ohne Druck zu verschaffen, und auch für ein leichtes, adaptiertes Muskelaufbautraining. Evtl. Stoffwechselstörungen sollten zudem konsequent behandelt werden.
Viel Erfolg
Übersicht Thema:

  Hüftdysplasie Koxarthrose Manuela R. • 18.07.2006 [23:40]

  Re: Hüftdysplasie Koxarthrose Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 19.07.2006 [05:53]

  Re: Hüftdysplasie Koxarthrose Dr. Claus Huyer • 19.07.2006 [14:51]

  Re: Hüftdysplasie Koxarthrose Manuela R. • 19.07.2006 [21:10]

  Re: Hüftdysplasie Koxarthrose Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 20.07.2006 [06:16]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp