Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Muskelhartspann


Von: Claudia _u_ Annabelle • 10.02.2002 [15:36]
Hallo,

seit 7 Wochen leide ich an einem Muskelhartspann im linken oberen Schulterbereich. Zunächst wurde ein HWS-Syndrom diagnostiziert, bei denen ich Diclofenac (Voltaren Tabletten sowie Salbe) verschrieben bekam. Eine Woche später war ich beim Orthopäden - da schlug ich mich schon 3 Wochen mit den Schmerzen rum. Der verschrieb mir Mydocalm und gab mir eine Woche Spritzen und diagnostizierte Muskelhartspann. Danach bekam ich wieder Voltaren. Als alles nichts half (5. Woche mit den Symptomen) verschrieb er mir Massagen mit Heißluft - 6 Anwendungen á 2 mal pro Woche. Die Intervalle sind jetzt kürzer geworden - zunächst hatte ich jeden Tag Schmerzen - jetzt jeden 2. Tag. Zu den Symptomen gehören kribbeln im linken Unterschenkel sowie im linken Arm, der linke Rücken schmerzt in Schüben über den Tag verteilt, ab und an sehe ich mit dem linken Auge schlechter (ca. alle 5 Tage), stellenweise war ich so benommen, dass ich nichts sah und das Gefühl hatte umzukippen. Der Masseur meinte, dass die Muskulatur im Brustbereich und die Muskulatur im HWS-Bereich verspannt ist. Der Orthopäde hatte die HWS röntgen lassen - alles ist in Ordnung. Können die Sehstörungen sowie das Kribbeln im linken Arm und Bein von der verspannten Muskulatur herrühren??? Welche Alternativen kann ich noch versuchen, damit es mir endlich besser geht, meines erachtens ist die Lebensqualität sehr eingeschrenckt durch die nervigen Symptomen. Meine Tochter (6 Monate) trage ich max. 30 Minuten über den Tag verteilt
Übersicht Thema:

  Muskelhartspann Claudia _u_ Annabelle • 10.02.2002 [15:36]

  Muskelhartspann Teil 2 Claudia _u_ Annabelle • 10.02.2002 [15:39]

  Re: Muskelhartspann Teil 2  • 12.02.2002 [14:02]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp