Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

"steifes Kreuz" am Morgen


Von: klarissa • 12.02.2002 [23:38]
Guten Abend,

ich bin 29 Jahre alt, habe vor gut 3 Monaten entbunden und zur Zeit noch "etwas" Übergewicht (179 cm/99Kg). Vor meiner SS kannte ich keine Rückenprobleme.Während der SS lag mein Kleiner mal einige Woche mit dem Köpfchen auf meinem Ischias ansonsten ebenfalls keine Probleme. Seit ca. 2 Monaten wache ich fast jeden Morgen mit einem steifen,schmerzenden Rücken auf.Oftmals kann ich dann nicht mehr liegen uns muss auftstehen und mich bewegen. Der Schmerz sitzt in der Wirbelsäule unterhalb der Schulterblätter. Er strahlt bis in die Lendengegend aus und läßt in den ersten Minuten nach dem Aufstehen keine Drehung meines Oberkörpers zu. Es fällt mir schwer, den Schmerz genau zu beschreiben. Tagsüber habe ich kurioserweise keine Probleme,selbst wenn ich mich mal 1-2 Stunden zum Schlafen lege. Zum Arzt bin ich bisher nicht gegangen, da ich Angst davor habe, dass man nichts findet und ich vielleicht für immer diese Schmerzen ertragen muss. Kann diese Problematik evtl.an meinem Übergewicht liegen und würde mit einer entsprechenden Gewichtsreduktion behoben sein? Gibt es Möglichkeiten, die genaue Ursache der Schmerzen zu finden? Vielen Dank uim Voraus Klarissa
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp